Residenzschloß Altenburg

residenzschloss-altenburg-110.JPG
1000 Jahre Geschichte und ein Spielkartenmuseum

 Gestatten: Henry I! Okay, okay, etwas übertrieben, aber wie ein kleiner König kann Gockel sich schon fühlen, hier im über 1000 Jahre alten Schloss zu Altenburg! Gemeinsam mit dem Hausmannsturm und der Schlosskirche bildet es nämlich ein imposantes Ensemble.

Einst residierten hier der Herzog und zeitweise Kaiser, Könige und Kurfürsten. Und jetzt eben ich, zeitweise, ein paar Stunden…  Anno 1455 gab es hier übrigens den berühmten Gockel-  äh Prinzenraub! Auch eine gepflegte Gartenanlage gehört zum Schloss. Mit etwas Fantasie kann man sich heute noch die prunkvollen Feste vorstellen, die einst hier gefeiert wurden.

Im Inneren beherbergt die ehemalige Residenz eine gockelige Ausstellung zur Geschichte der Stadt und des ehemaligen Herzogtums sowie des Kunsthandwerks. Und was darf hier in Altenburg nicht fehlen? Na klar, das Spielkartenmuseum, schließlich ist es das, wofür die Stadt weltbekannt ist: Die Spielkartenherstellung!

Ich habe mich jedenfalls hier ordentlich umgesehen und festgestellt, das mir Prinz viel zu anstrengend als Beruf ist: Man muss ständig feiern und wenn man Pech hat, wird man auch noch geraubt! Doch bevor ich wieder ins bürgerliche Leben zurückkehre schnell noch meine Preisfrage: Wie hieß das ehemalige Herzogtum eigentlich? Mailt mir die richtige Antwort und schreibt mir auch gern, wie es Euch gefallen hat.

Viel Spaß!

Euer Henry! 

Residenzschloß

14 °C

Altenburg, DE, Bedeckt

Öffnungszeiten
Montag: -
Anzeige
1/brennstoffboerse-1-JNuGH.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!