Grimma

grimma-PaLv7b-123

Bezaubernd schön- anders kann man die Altstadt von Grimma nicht beschreiben. Hier ist von mittelalterlichen Wohntürmen über  geschichtsträchtige Kirchen bis hin zu romantischen Fabrikantenvillen alles vertreten. Nicht zu vergessen natürlich das imposante Rathaus am historischen Markt. In der Altstadt neben der Klosterkirche befindet sich das Kreismuseum mit einer umfassenden Sammlung von der Urgeschichte bis zur Gegenwart und vom Pantoffel, unter dem Luther stand,bis zum Etui für die englische Königin.

Geschützt wird die Altstadt, die zur schönsten in Mitteldeutschland gekürt wurde, von einer gigantischen Hochwasserschutzanlage, die allerdings im Stadtbild kaum auffällt. Es lohnt sich, die Anlage am Ufer der Mulde zu Fuß zu erkunden. Ein Spaziergang am Ufer über die wieder aufgebaute historische Pöppelmannbrücke zur Hängebrücke ist dafür bestens geeignet. An der Hängebrücke fahren die Schiffe Richtung Höfgen ab. Einen Besuch im romantischen "Dorf der Sinne" darf man nicht verpassen!

Auch die reizvolle Umgebung Grimmas sollte erkundet werden. Das Kloster Nimbschen, aus dem einst Katharina von Bora floh, oder Kössern, das Dorf der Baumeister, sind in jedem Fall einen Besuch wert.

Grimma

33 °C

Grimma, DE, Überwiegend bewölkt

Anzeige
2/bali4home-2-Enozs.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!