Gera

Im Tierpark fährt auch eine Eisenbahn!
gera-197.jpg
Sehenswert-von oben bis unten

Ich habe eine Grenze übertreten! Die Grenze nach Thüringen. Ja, ich war in Gera. Der Flug war etwas anstrengend, liegt die Stadt doch schön eingebettet zwischen Hügeln, doch ich habe es geschafft und bin auf dem gocklig restaurierten Markt gelandet. Eindrucksvolle Bürgerhäuser gibt es hier wie im gesamten Stadtgebiet. Und ich habe mich gleich mal in die Unterwelt begeben und die Geraer Höhler mit meinem Besuch beehrt. Es war etwas unheimlich, unheimlich schön da unten, zum Glück war der dort hausende Geist gerade nicht da! Aber lasst Euch nicht abschrecken und nehmt an einer Führung teil, es lohnt sich.

Ich bin dann durch den Hofewiesenpark und die Orangerie stolziert und war beeindruckt vom ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau. Besonders für Kinder empfehlenswert ist der Tierpark, einer der größten Thüringens. Hier gibt es u.a. ein begehbares Affengehege und eine kleine Parkeisenbahn.

Ihr seht, Grenzen überschreiten lohnt sich, fahrt also mal nach Gera (fliegen könnt Ihr ja nicht, oder?). Übrigens wurde in der Stadt ein bekannter Malergeboren, ihm begegnet man hier auf Schritt und Tritt. Wie heißt er? Schickt mir die Antwort und Eure Erlebnisse per Mail und gewinnt mit etwas Glück einen schönen Preis!

Viel Spaß!

Euer Henry

Gera

2 °C

Gera, DE, Ein paar Wolken

Öffnungszeiten
Montag: -
Anzeige
1/brennstoffboerse-1-JNuGH.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!