Amerika

amerika-9h4hdf-538
Amerika besuchen- auch für Menschen mit Seekrankheit und Flugangst möglich!

Leute, ich war in Amerika! Ja! Wirklich! Und nicht etwa mit dem Flugzeug, sondern mit eigener Flügelkraft! Was? Ist ja gut, war natürlich nicht über dem großen Teich, sondern bei Penig, und hier wohnen auch nur 76 Menschen, aber es ist  gocklich idyllisch!

Doch warum heißt das dann Amerika? Gegründet wurde hier 1836 eine Baumwollspinnerei. Viele Arbeitskräfte kamen aus den Dörfern auf dem gegenüberliegenden Flussufer und mussten also über das „große“ Wasser und so wurde aus der kleinen Siedlung „Amerika“. Sogar eine Bahnstation gab es, die wurde aber 2002 vom Hochwasser weggespült.

Und warum solltet Ihr nun hierherkommen? Erstens war es nie günstiger nach Amerika zu reisen. Zweitens gibt es kaum einen idyllischeren Ort in der Umgebung. Und schließlich ist es ein schöner, drei Kilometer kurzer Weg von Penig aus. Und auch von hier gehen zahlreiche Wege in die herrliche Landschaft.

Also, Welcome in Amerika!

Aber an welchem Gewässer liegt dieses Amerika eigentlich? Mit der richtigen Antwort könnt Ihr einen großartigen Preis gewinnen, mailt sie mir und schreibt gleich noch dazu, wie es Euch in Amerika gefallen hat!

Viel Spaß

Amerika

8 °C

Niederdorla, DE, Bedeckt

Öffnungszeiten
Montag: -
Anzeige
2/bali4home-2-d7eXs.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!