Kirchenruine Wachau

kirchenruine-wachau-ueKn56-556.jpg
Ein imposantes Bauwerk

„Flatter mal zur Kirchruine nach Wachau“ wurde mir aufgetragen. Was bitte soll ein so schöner, stolzer Gockel wie ich denn an einer Ruine? Unerhört! Na ja, bevor meine Körnerration gekürzt wird bin ich dann eben doch hin geflogen. Schon von weitem ist sie mir aufgefallen, ein imposanter Bau für so ein kleines Dorf, selbst jetzt noch! Und gar nicht so alt, erst 1867 geweiht, hatte sie jedoch von Anfang an mit Baumängeln zu kämpfen. Im 2. Weltkrieg wurde sie dann erheblich beschädigt, bevor sie in der DDR endgültig zur Ruine wurde.

Nach der Wende wurde sie schließlich unter Denkmalschutz gestellt, gesichert und von Schutt beräumt. Heute finden hier im Sommer Gottesdienste, Trauungen und Veranstaltungen statt. Bei einem Besuch kann man noch immer die ehemalige Pracht erahnen und eine ganz besondere Atmosphäre spüren.

Ich gebe es ja nur ungern zu, aber es hat sich gockelig gelohnt hierher zu flattern…

Macht das doch auch mal, das Areal ist jederzeit frei zugänglich.

Viel Spaß dabei

Euer Henry

23 °C

Markkleeberg, DE, Bedeckt

Öffnungszeiten
Montag: -
Anzeige
2/bali4home-2-d7eXs.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!