Mansfeldmuseum Hettstedt

mansfeldmuseum-hettstedt-ty7oJr-349
Industriegeschichte hautnah erleben

Henry, wurde zu mir gesagt, wenn Du in Hettstedt bist, musst Du unbedingt das Mansfeld Museum besuchen. Das erzählt die Geschichte der Region und des Kupferbergbaus und ist gockelig interessant. Da mach ich mich doch gern auf den Weg! Etwas überrascht war ich aber, das das Museum in einem Schloss, dem Humboldschloss, untergebracht ist. Na ja, wer hat der kann! So verwunderlich ist das aber auch wieder nicht, verdankt die Region ihren einstigen Reichtum doch dem Kupfer und der Industrialisierung.

Die Dauerausstellung zeigt dann auch die Entwicklung der Stadt von der Gründung bis heute. Im parkähnlichen Außengelände gibt es dazu Einblicke in die Bergbau – und Technikgeschichte.

Prunkstück der Ausstellung ist der originalgetreue Nachbau der ersten Dampfmaschine, die nach dem Prinzip von James Watt funktionierte. Sie wurde 1785 in Hettstedt in Betrieb genommen und gilt immernoch als Wunderwerk der Technik. Ich gelte übrigens als Wunderwerk der Natur, aber das nur am Rande…

Nach so vielen interessanten Eindrücken brauche ich erstmal etwas Erholung und werde mal den Tierpark Walbek mit meinem Besuch beehren. Vorher will ich aber von Euch wissen, wie lange in der Region schon Kupfer abgebaut wird? Mailt mir die richtige Antwort und gewinnt einen tollen Preis! Und schreibt mir auch, wie es Euch gefallen hat.

Viel Spaß!

 

Euer Henry

Mansfeldmuseum

8 °C

Großörner, DE, Bedeckt

Öffnungszeiten
Mittwoch: 11:00 - 17:00
Donnerstag: 11:00 - 17:00
Freitag: 11:00 - 17:00
Samstag: 11:00 - 17:00
Sonntag: 11:00 - 17:00
Anzeige
1/brennstoffboerse-1-JNuGH.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!