Altenburg

Und das Skatgericht gibt's auch noch
altenburg-109.JPG
Viel los in und um die ehemalige Residenzstadt.

Wenn das Wort „Alt“ auf eine Stadt zutrifft, dann auf Altenburg: Über 1025 Jahre hat sie auf dem Buckel, und ist immer noch schön, fast so wie ich!

Davon künden zahlreiche historische Gebäude und Museen, kleine Gassen, gockelige Geschäfte und Restaurants. Es macht großen Spaß hier entlang zu stolzieren. Außerdem hat die Stadt gleich fünf mittelalterliche Marktplätze, Fünf! Mein Heimatdorf hat nicht mal einen, so ungerecht ist die Welt, seufz.

Natürlich war ich auch im Schloss, ich kleiner Prinz, sehr gockelig. Außer den dortigen Museen gibt es noch weitere in der Stadt, zum Beispiel das Lindenaumuseum, das Brauereimuseum und das Naturkundemuseum. Ein ganz besonderes Kleinod ist der Inselzoo  im Großen Teich mitten in der Stadt. Dort werde ich gleich mal hinflattern, vielleicht treffe ich jemand Bekanntes.

Für den Rückflug plane ich dann mal etwas mehr Zeit ein, denn in der Umgebung von Altenburg gibt es auch viel zu bewundern, das Museum in der Flugwelt Nobitz zum Beispiel (vielleicht macht dort jemand mit mir einen Aus-Flug…). Das romantische Wasserschloß in Windischleuba und den idyllischen Stausee Fockendorf werde ich auch noch heimsuchen.

Doch bevor ich das tue, hier noch meine Frage: Für welche Erfindung ist Altenburg weltberühmt geworden? Mailt  mir die richtige Antwort und gewinnt einen großartigen Preis! Und über Eure Erlebnisse freue ich mich natürlich auch!

Viel Spaß!

Euer Henry

 

 

 

23 °C

Altenburg, DE, Mäßig bewölkt

Öffnungszeiten
Montag: -
Anzeige
2/bali4home-2-d7eXs.jpg 1
© 2020 - Regionachbarn.de

Tipp der Woche

Jede Woche aktuell als E-Mail bekommen!

Jeden Tipp der Woche aktuell als E-Mail bekommen!